NEU: VERSAND AUCH NACH ÖSTERREICH UND IN DIE SCHWEIZ

News

  • Bombino - moderner Tuareg Rock

    Eingängige Melodien, typische Tuareg-Rhythmen, elektrische Blues-Gitarren und über allem die akustisch erfahrbare, der Sahara immanente Gefühl von Sehnsucht.

    Als ich, lange vor meiner ersten Reise nach Westafrika, das erste Mal ein Konzert von Bombino besuchte, war ich einfach nur platt: Dieser Mann ist der beste lebende Gitarrist, und das ist keine Übertreibung!
  • Tuareg-Schmuck: Fairer Handel ist besser als Entwicklungshilfe

    Tuareg-Schmuck besteht traditionell aus Silber mit Ebenholz, die Scheibchentechnik ist unkopierbar und weltweit einzigartig. Einzigartig ist auch die Nachhaltigkeit in der Produktionsweise: Ohne Strom, ohne teure Geräte, allein mit tradiertem Wissen und Können sowie einfachsten Werkzeugen. Wo Entwicklungshilfe-Milliarden in Afrika häufig wirkungslos versickern, ist der begehrte Tuareg-Schmuck mit seinen Ohrringen, Armspangen, Ketten und Ringen für verantwortungsbewusste Europäer*innen mit ästhetischem Anspruch die perfekte Möglichkeit sich selbst ein Stückchen Sahara "an's Ohr" zu gönnen und gleichzeitig ein bisschen die Welt zu retten.
  • In der großen Moschee von Agadez

    Wie viele Weiße waren wohl im Sommer 2015 in der berühmten Moschee von Agadez am Südrand der Sahara mitten im Gebiet der Djihadisten? Ich auf jeden Fall! Eine kleine Zusammenfassung meiner ersten Agadez-Reise als Video.
  • Die schönen Tuareg Frauen

    Die Schönheit und Freiheit der Tuareg-Frauen ist in den Mythen der Kel Tamasheq (Eigenbezeichnung der Tuareg) ein großes Thema. Wenngleich die kulturanthropologische Rede vom Matriarchat wohl eine Übertreibung ist, so haben Tuareg-Frauen doch verhältnismäßig viele Rechte. Sie verschleiern beispielsweise ihre Gesichter weniger als ihre Männer, sie behalten im Falle der Scheidung im Gegensatz zu vielen muslimischen Ethnien ihre Kinder bei sich, und sie leben in strikt monogamen Verhältnissen - egal, wie reich ihre Ehemänner sind, sie haben anders als ihre Nachbarn immer nur eine (Ehe-) Frau.
  • Kindheit in der Sahara

    Sie sind keine Kinder der Sahara, aber sie sind Kinder in der Sahara: Die Kinder der Migranten, die in Agadez leben - Agadez als Durchgangsstation auf einer Reise voller Träume.
  • Fluchtroute Rückwärts - Deutschland Niger und zurück

    Ich möchte nicht von den Problemen der Sahara-Länder erzählen.

    Es gibt nämlich Hochkulturen in Afrika, Ethnien mit eigener Schrift und Mystik, mit hoher Stellung der Frau, mit beeindruckend hochwertiger Kunst und mit Lebenseinstellungen, von denen auch der weiße Mann noch etwas lernen kann. Ich habe sie während mehrerer Reisen durch Westafrika getroffen.

    Habt ihr Lust bekommen? Dann lasst uns eintauchen in die Welt der Tuareg, die Sahara und ihre heimliche Hauptstadt Agadez...